Sonntag, 19. Oktober 2014

Der achte Tag

Der vierte Tag in Rochester begann in den Familien. Der einzige feste Termin war ein Treffen um 3 Uhr an den Niagara Fällen um ein Foto zu machen. Bereits auf der Fahrt dorthin konnte man den Dampf dieses riesigen Wasserfalls sehen. Wir kamen auf der amerikanischen Seite an und liefen über die 'Rainbow Bridge' zur kanadischen Seite des 'Niagara River'. Nachdem wir mit allen anwesenden Schülern ein Foto gemacht hatten, gingen wir in die Tunnelanlagen unter den Wasserfällen. Von der Aussichtsplattform aus konnte man sehr beeindruckende Fotos machen und kaum einer ließ die Gelegenheit ungenutzt,ein Selfie zu machen. Von einer anderen Tunnelöffenung konnte man das fallende Wasser sehen. 
Nachdem wir die Tunnel wieder verlassen hatten, haben wir uns auf den Weg zu den 'Maid of the Mist'-Booten gemacht. Auf dieser recht kühlen Rundfahrt sind wir sehr nah an die 'Horseshoe Falls' herangefahren und waren sehr dankbar für die Regenponchos die wir beim Betreten des Bootes bekommen hatten. 
Als Letztes sind wir im 'Rainforest Cafe' essen gegangen. Dieses einmalige Cafe zeichnet sich durch eine Einrichtung aus, die eine ziemlich überzeugende Dschungelatmosphäre erzeugt. Nach der Passkontrolle auf dem Rückweg in die USA, verließen wir 'Niagara Fall City'.

Tamko

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen